Unsere Senioreneinrichtungen

Wohnangebote, Hilfen und Förderung für ältere und pflegebedürftige Menschen

Seit den sechziger Jahren des vergangenen Jahrhunderts betreiben wir unsere Seniorenhilfe in Düsseldorf-Rath. Heute werden vollstationäre Pflegeplätze und Kurzzeitpflegeplätze angeboten.

  • Das Johannes Höver-Haus bietet 151 Pflege- und Betreuungsplätze für Bedürftige aller Pflegestufen.
  • Die Villa bietet 38 Pflege- und Betreuungsplätze für ehemals wohnungslose Menschen.

Einrichtungen und Außenanlagen

Beide Häuser und unsere Außenanlagen wurden konsequent ausgebaut, erweitert und modernen Bedürfnissen angepasst. Die Bewohner können an vielfältigen Beschäftigungsangeboten teilnehmen, Gemeinschaftsräume nutzen und sich in Caféterien treffen. Über das gesamte Gelände führt ein Rundweg mit schönen Plätzen, wo Bewohner und Angehörige verweilen können. Der Garten ist so gestaltet, dass sich auch dementiell veränderte Menschen dort alleine gefahrlos aufhalten können. Er bietet einen beschützenden Raum. 

Pflegeverständnis

Wie im Falle des Demenzgartens sind wir auch in anderen alltäglichen Situationen bestrebt, hilfebedürftige Menschen zu aktivieren, um ihre Selbstständigkeit so lange als möglich zu erhalten. So liefert unsere Küche beispielsweise Mahlzeiten in einige Wohnbereiche, in denen sich die Bewohner gemeinsam am Tisch einfinden. Wer möchte, kann dort selbst Aufgaben wie z. B. Tischdecken und Anrichten übernehmen. Solche Ideen in Verbindung mit unserer Tradition der Pflege und Betreuung im Sinne des christlichen Menschenbilds werden durch die Zustimmung unserer Bewohner und ihrer Angehörigen belohnt. Und auch die jüngste sehr gute Bewertung durch den Medizinischen Dienst der Krankenkassen bestätigt uns in unserer Arbeit.